MENÜ
Mozartklasse
Schülerinnen der »Mozartklasse« beim Workshop des Signum-Quartetts, Foto: Bernhard Weizenegger/Augsburger Allgemeine

Unser Schulpartner »Mozartklasse« der Mädchenrealschule St. Ursula

Begegnungen mit Künstlern, Probenbesuche beim Deutschen Mozartfest, Streifzüge mit dem »Bäsle« durch die Mozartstadt Augsburg, Kennenlernen der historischen Säle der Stadt – all das sind Bausteine, die die Deutsche Mozart-Gesellschaft zum Schuljahr der Mozartklasse (6. Jahrgangsstufe) beiträgt.

Geleitet wird die Klasse von ihrer engagierten Musiklehrerin Monica Pfiffner, die mit ihren Schülerinnen das ganze Jahr über kontinuierlich, auch mit vielen szenischen Einlagen, zu Mozarts Leben und Werk arbeitet und sich über die Ergänzungen der DMG freut: »Das ermöglicht ein Vertiefen der Inhalte und die Betrachtung aus verschiedenen Blickwinkeln. So werden nachhaltige Eindrücke geschaffen, die sicherlich lange andauern.«

Die Gelegenheit, »Sachverständige von außerhalb der Schule« in den Unterricht mit einzubinden, schätzt auch Doris Mayer, die Direktorin der Mädchenrealschule St. Ursula, da diese »bei den Schülern erhöhte Aufmerksamkeit wecken und durch ihre Nähe zur Musik zu begeistern verstehen. Das Angebot, an einer Vielzahl von musikalischen Ereignissen sogar kostenfrei dabei sein zu dürfen, schafft einen direkten Kontakt und weitet den Musikunterricht über die Grenzen der Schulmauern hinaus aus.«

Der Präsident der DMG, Thomas Weitzel, möchte mit solchen Vor-Ort-Erlebnissen einen nachhaltigen Impuls zur Musikvermittlung geben: »Wir wollen jungen Menschen durch Zuhören und Mitmachen einen spannenden und interaktiver Zugang zu den Mozarts und damit zur Welt der klassischen Musik eröffnen. Mit dem Projekt begibt sich die DMG bewusst in die Fußstapfen des Mentors und Pädagogen Leopold. Schließlich bietet dessen Einsatz für die musikalische Bildung seines Zöglings einen idealen Einstieg, um sich kreativ und spielerisch auf eine Erkundungs- und Entdeckungstour zu begeben, bei der die Augsburger Stadtgeschichte eng mit einem großen Namen der Musikgeschichte verknüpft ist. Mit dem Angebot, das auch den Besuch von offenen Proben und Konzerten beinhaltet, hofft die DMG aber auch einen Beitrag zur Persönlichkeitsentfaltung sowie zur kulturellen Identität künftiger Generationen leisten zu können.«

Unser Anliegen für das Projekt Mozartklasse ist, die eigene Heimat im Kontext seiner Kulturgeschichte zu sehen, eines der wichtigsten Kapitel der Geistesgeschichte in der eigenen Stadt zu erleben, zu entdecken, worum es in der Klassik geht und Lust auf die Musik der Mozarts zu bekommen, die uns nach über 250 Jahren immer noch so beschäftigt.

 

Weitere Eindrücke aus früheren Jahren

files/dmg/dateiverwaltung/bilder/Konzerte/Casal_Klasse2.jpg

files/dmg/dateiverwaltung/bilder/Veranstaltungen/schreiber_mozarthausNEU.jpg

 

Mädchen der Klasse 6 a der Realschule St. Ursula (2019) am Dom

Newsletter abonnieren