MENÜ

Streichquintettspuren - mit Maximilian Hornung

Maximilian Hornung, Sarah Christian, Nils Mönkemeyer, Antje Weithaas & Jano Lisboa

07.07.2017 (18:05)

BR Klassik, Sendetermin

Spurensuche auf Sendung II

Dieses Konzert wurde am 26. Mai 2017 beim Deutschen Mozartfest in Augsburg aufgezeichnet (Kleiner Goldener Saal).


Mozart schloss die meisten seiner Streichquartett-Zyklen mit einem Werk für fünf Streichinstrumente ab und gilt als der „Vater“ des Streichquintetts. Komponisten wie Felix Mendelssohn Bartholdy oder Johannes Brahms entwickelten diese Gattung weiter und setzten Standards in der Quintett-Literatur. Für das Freistil Festival haben sich Hornung und Christian mit Quintettpartnern der Extraklasse zusammen getan.


Wolfgang Amadeus Mozart

Streichquintett C-Dur, KV 515
Felix Mendelssohn-Bartholdy
Streichquintett B-Dur op. 87
Johannes Brahms
Streichquintett Nr. 2 G-Dur Op. 111

Sarah Christian, Violine
Antje Weithaas, Violine
Jano Lisboa, Viola
Nils Mönkemeyer, Viola
Maximilian Hornung, Cello

Zurück

Newsletter abonnieren